Mitglied werden

Als Mitglieder der Brancheninitiative „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“ können Unternehmen, Verbände und Kommunen 

  • deutlich machen, dass der Zweck des unternehmerischen Handelns in einem wesentlich größeren Zusammenhang steht und die Ziele der Initiative, über eine Verbesserung der Kreislaufwirtschaft einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, aktiv unterstützt werden.
  • zeigen, dass sie als fester Bestandteil der Themenrouten eine wichtige Funktion in der nordrhein-westfälischen Kreislaufwirtschaft haben.
  • über ihr Profil auf der Homepage der Initiative die besonderen Kompetenzen, Leistungen und Vorhaben im Bereich des Klimaschutzes vermitteln.
  • das vorhandene Netzwerk dazu nutzen, gemeinsam über neue Verfahren, Anlagen und Projekte zur Verbesserung des Klimaschutzes nachzudenken.
  • die bestehende Kooperation mit der KlimaExpo.NRW dazu nutzen, sich in die Aktivitäten der Landesgesellschaft einzubringen und deren Angebote in Anspruch zu nehmen.
  • die „Schaufensterfunktionen“ der KlimaExpo.NRW und der Brancheninitiative dafür nutzen, eigene Produkte und Dienstleistungen im Bereich des Klimaschutzes anders, besser und breiter zu vermarkten.
  • die fachlichen Grundlagen, die Veranstaltungen und gegebenenfalls auch die eigenen Aktivitäten im Rahmen der Brancheninitiative gezielt für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen.
  • von den Serviceleistungen der Geschäftsstelle „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“ profitieren.
  • auch einfach nur den Austausch unter „Gleichgesinnten“ pflegen…

Hier finden Sie die Satzung sowie den Aufnahmeantrag.